EU STAATSBÜRGER ÜBER 65 JAHREN DÜRFEN DIE ÖPNV KOSTENLOS BENUTZEN. WIE FUNKTIONIERT DAS?


Diese Regelung gilt praktisch in allen ÖPNV Netzen, in fahrplanmäßigen Buslinien und bei der Bahn in ganz Ungarn. Sie müssen lediglich einen Personalausweis/Reisepass mit Photo und Geburtsdatum vorlegen können. Es gibt aber einige wichtige Ausnahmen, bzw. Bemerkungen:

  1. Im internationalen Reiseverkehr müssen Sie für die ganze Strecke einen gültigen Fahrschein haben, also auch für den Streckenabschnitt in Ungarn

  1. Bei reservierungs- und/oder zuschlagpflichtigen Zügen müssen Sie einen Zuschlag/Reservierung auch im Inlandsverkehr kaufen. (Inzwischen sind auch viele normale Schnellzüge zuschlagpflichtig geworden.)

  1. Diese Vergünstigung gilt lediglich in der 2. Klasse

  1. Die Regelung gilt nicht bei einigen besonderen Verkehrsmitteln, wie z.B. die Standseilbahn zum Budaer Burgviertel

  1. Auch Staatsbürger der Schweiz können diese Möglichkeit nutzen.


ANDERE THEMEN:


  • Worauf soll man beim TAXIFAHREN in Budapest aufpassen?




  • Mit dem AUTO UNTERWEGS in Ungarn und wenn es sein muss, in Budapest?

  • Wie kann ich das PARLAMENT von innen besichtigen?


  • Wo bekommt man in Ungarn ZIGARETTEN? Und wo darf man (nicht) rauchen?




open URL check this out weitere Anbieter im Vergleich
Counter
Magyar
English
UNGARN INDIVIDUELL Ihr Fremdenführer in Budapest und Ungarn
Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits
Kontakt:

Gergely Szabó
Fremdenführer

H-1152 Budapest
Oroszlán u. 80. 1. em. 1.

Telefon: +36 30 210 1337

gergely.szabo@ungarn-individuell.hu

Besucher seit 24. Januar 2006: